Unser Anlagekonzept - Absolute Return 2.0

Mehrwert für Kunden

Unsere Anlagestrategie stellt absoluten Ertrag in den Vordergrund. Unser Fokus auf ein dauerhaft abgesichertes Aktienportfolio europäischer Nischenunternehmen bietet Ihnen Vermögensschutz in Krisenzeiten und gleichzeitig die Generierung eines zins- und konjunkturunabhängigen absoluten Ertrages. Das systematische Marktrisiko, d.h. das Risiko von allgemeinen Aktien- und Rentenmarktschwankungen, ist weitestgehend eliminiert. Die vergleichsweise niedrige Volatilität und Unkorreliertheit dieser Strategie zu herkömmlichen Anlageklassen erweist sich auch in Krisenzeiten als stabil. Anders als vergleichbare Konzepte (Absolute Return oder Long/Short-Strategien) können Sie mittel- bis langfristig von einem Renditepotential auf dem Niveau klassischer Aktienanlagen profitieren.

Dieses asymmetrische Rendite/Risiko-Profil erreichen wir durch unseren Fokus auf ineffiziente Marktsegmente. Sicherheit bedeutet für uns dabei, eine gründliche Wertpapieranalyse durchzuführen und sich auf nur wenige fehlbewertete Wertpapiere zu konzentrieren. Die Rendite-/Risiko-Eigenschaften des Ansatzes sind eine Alternative zu herkömmlichen Absolute Return-Fonds und als dauerhafte Beimischung zu Ihren Gesamtanlagen zu empfehlen. 

 

Kern der Anlagestrategie

Kern der Anlagestrategie sind zum einen Investments in einzelne europäische Aktien. Hier investieren wir verstärkt in Unternehmen des europäischen Mittelstandes. Die nach wie vor hohen Informationsineffizienzen in dem Segment der börsennotierten europäischen Nebenwerte, welches wir seit vielen Jahren erfolgreich begleiten, sind die ideale Basis für eine hohe Alphagenerierung. 

Durch eine dauerhafte Absicherung dieses Portfolios über standardisierte Derivate wird das systematische Aktienmarktrisiko auf ein Minimum reduziert. Das Renditepotential bleibt jedoch durch den Fokus auf ausgewählte, stark unterbewertete Einzeltitel bestehen. Bewährt hat sich dabei eine stringente Auswahl geeigneter Titel mittels eines quantitativen Kennzahlenfilters. 

Zum Höhepunkt der Finanzkrise lag der maximale Verlust marktneutraler bzw. nicht-direktionaler Strategien etwa auf dem Niveau von Unternehmensanleihen im einstelligen Bereich. Aktien verloren mehr als 50%, High Yield-Anleihen ca. 33%. 



Value Investing

"Value Investing" ist unser Leitprinzip bei der Auswahl von interessanten Investmentideen. Value-Strategien sind langfristig nachweislich die erfolgreichsten.

Eine wesentliche Rolle spielt die Berechnung eigener Fair Values für Wertpapiere mittels proprietärer Bewertungsmodelle. Statische Bewertungskennziffern greifen hier oftmals zu kurz. Eine Kategorisierung von "Value" und "Growth" wird auf dieser Basis zwar vielfach vorgenommen, trifft aber den Kern eines wahren wertorientierten Ansatzes nicht. "Value" und "Growth" sind hingegen zwei Seiten derselben Medaille. Wachstum muss nur realistisch und prognostizierbar sein. 

Indem wir uns vorwiegend auf Wertpapiere mit deutlichen Fehlbewertungen konzentrieren, behalten wir den Blick für das Wesentliche. Ein Großteil der Informationsflut am Kapitalmarkt insb. makroökonomischer Natur ist "Rauschen".   

Langfristiges, unternehmerisches Anlagekonzept

Wir verstehen uns als langfristig orientierte, unternehmerisch denkende Anleger. Dies wird nicht nur durch unseren Fokus auf familien- und eigentümergeführte Unternehmen deutlich. Nachhaltiges und vorausschauendes Wirtschaften ist die DNA unseres Investmentansatzes. So lehnen wir grundsätzlich Tradingstrategien ab.

Fehlbewertungen passen sich nicht unmittelbar an den fairen Wert an. Auch Unternehmen brauchen oftmals länger, um ihre vielversprechende Strategie umzusetzen. Eine sorgfältige Analyse des Geschäftsmodelles und des "Intrinsic Value" eines Unternehmens machen es leichter, Geduld zu üben und an einem Investment festzuhalten.

Ihr Vorteil: Unser Portfolioumschlag ist dadurch deutlich niedriger, was sich wiederum positiv auf die Kosten im Mandat niederschlägt.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Internetseite grundsätzlich nur professionellen Anlegern mit Sitz in Deutschland im Sinne des §31a WpHG vorbehalten sind.

Die Anlageberatung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 a KWG und die Anlagevermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des dafür verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, nach § 2 Abs. 10 KWG. Die BN & Partners Capital AG verfügt über entsprechende Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gemäß §32 KWG.

Ich habe den Haftungshinweis zur Kenntnis genommen und bestätige gleichzeitig, dass ich im Sinne des §31a WpHG ein professioneller Anleger mit Sitz in Deutschland bin.

Notice

Please note that the information contained in this website is intended exclusively for professional investors domiciled in Germany according to section 31a of the Securities Trading Act (Wertpapierhandelsgesetz – WpHG).

Investment advice according to section 1 para. 1a no. 1a German Banking Act (Kreditwesengesetz - KWG) and investment brokerage according to section 1 para. 1a no. 1 German Banking Act (Kreditwesengesetz - KWG) will be provided for the account and under the liability of BN & Partners Capital AG according to section 2 para. 10 German Banking Act (Kreditwesengesetz - KWG). BN & Partners Capital AG possesses the required authorisation of Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) according to section 32 German Banking Act.

I acknowledge that I have read the liability notice and confirm that I am a professional investor domiciled in Germany within the meaning of section 31a of the Securities Trading Act (Wertpapierhandelsgesetz – WpHG).

Hinweis bestätigen / Confirm notice